Jetzt Grillparty gewinnen

azado Grill Tuesdaylunch 23, ultimativer Lamm-Burger

Andreas Nöckl grilliert heute traditionell über Feuer.

Zuerst zeigt er euch wie ihr Ciabatta selbst machen könnt. Dann gleich auf dem Grill backen und gleichzeitig die Füllung für den ultimativen Burger auf dem Grill grillieren.

Rezept für 4 ultimative Lamm-Burger

Für das Fleisch:
3 – 4 EL Pflanzenöl
400 g Lammfilet

Zutaten Ciabatta-Brot
15 g frische Hefe
250 ml lauwarmes Wasser
450 g Weissmehl
1 TL Salz
1 TL Zucker
1 EL Olivenöl

Zutaten Speck-Zwiebel-Mischung
2 kleine Zwiebeln
160 g Seckwürfeli
Chimichurri-Mischung

Zutaten Belag
2 kleine Tomaten
1 Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer
Basilikum
Salatblätter

Zubereitung Ciabatta-Brot
15 g frische Hefe in lauwarmen Wasser auflösen. Eine Prise Salz und Zucker dazugeben. Ein Esslöffel Olivenöl unterrühren. Alles zusammen zu einem Teig verkneten. Teig in einer Schüssel, abgedeckt mit einem feuchten Tuch, mindestens 1 Stunde aufgehen lassen. Nachdem der Teig schön aufgegangen ist, den Teig in 4 Teile teilen und zu flachen Ciabatta-Brot formen. Schamottsteine mit Mehl bestäuben und das Brot ca. 10-15 Minuten «backen».

Zubereitung Tomaten-Belag
Beide Tomaten und die Knoblauchzehe kleinwürfeln und vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Zubereitung Fleisch für Burger
Beide Zwiebeln kleinhacken und mit den Speckwürfeln mischen. Mit Chimichurri-Öl würzen. Mischung auf der heissen Platte grillieren. Lammfilet auf jeder Seite 3 Minuten scharf anbraten und noch ca. 5-10 Minuten ziehen lassen.

Ciabatta-Brot aufschneiden und mit der Speckwürfel-Zwiebel-Mischung belegen. Lammfilet in Streifen schneiden und darauf platzieren. Mit den Tomatenwürfeln, Basilikum und Salatblatt garnieren.

Ein Applaus für den Grillchef!

Hinterlassen Sie einen Kommentar