Die Geschichte

Rotglühende Holzkohle; grosse, saftige und schmackhafte Fleischstücke, die auf einem speziell konstruierten Grill über der heissen Kohle gegrillt werden; Männer und Frauen, die sich um den Grill versammeln und – ein kühles Getränk in der Hand – den Moment geniessen und ihre Geschichten austauschen. Für dies alles steht «asado», das spanische Wort für Festmahlzeit, Gegrilltes oder Grillmahlzeit.

Unsere Liebe für Asado entflammte 2010 am Hochzeitsfest von Guido mit Manuels Schwester. Wie es in Guidos Heimat Argentinien Brauch ist, wurde an dieser Hochzeit ein Asado zelebriert. Dieses Erlebnis markiert den Beginn der gemeinsamen Grill-Leidenschaft von Andreas und Manuel.

Auf einer Reise durch Argentinien wurden wir definitiv zu Asado-Aficionados und es reifte die Idee, diese argentinische Grill-Kultur in die Schweiz zu bringen und unter der Marke «azado» einen Grill nach argentinischem Vorbild zu konstruieren.

Nach zehn Jahre Entwicklung zur Generation 6.0 

Dem ersten Prototyp folgten weitere Versionen, die ihrerseits an unzähligen Grillfesten mit Freunden auf Herz und Nieren beziehungsweise Steak und Entrecôte getestet und stetig verbessert wurden. So steht nun, nach zehn Jahren Entwicklung und Erprobung, die sechste Generation da. Ausgereift, erprobt und bereit, die Grillwelt zu erobern, setzt der azado unsere Vision in die Tat um: Schweizer Fertigungsqualität mit der argentinischen Grill-Kultur zu vereinen.

Egal ob beim privaten oder professionellen Grillen – azado hält für alle Grill-Bedürfnisse die richtige Lösung bereit. Auch die entscheidende Frage «Holz oder Gas?», welche die globale Grillwelt spaltet, stellt sich mit azado nie mehr. Nicht «entweder … oder», sondern «sowohl … als auch». Ganz in azado-Manier:

Sowohl Argentinische Tradition – als auch Schweizer Qualität.

Ein Applaus für den Grillchef!

das azado Team

Andreas

Der Macher und Visionär

Manuel

Der IT'ler Hobbykoch

Guido

Der Grillchef "el asador"

Manuel

Catering - Medaillion

Maura

Consultant - Filet Mignon

Mätti

Design - Porterhouse

Dominik

Strategie - Ribeye

Danilo

Marketing - Filet