Jetzt Grillparty gewinnen

azado Grill Tuesdaylunch 21, Wolfsbarschfilet mit Fenchelgemüse

Wolfsbarschfilet mit Zucchetti Fenchel Gemüse

von Chef-Koch Werner Nöckl

 

Zutaten für 4 Personen

FÜR FISCH UND GEMÜSE:

300 g    Wolfsbarschfilet

1            Fenchel (240 g)

1            Zucchetti (200 g)

1            Packung Cherrytomaten (200 g)

2            Zwiebeln (50 g)

2            Knoblauchzehen (6 g)

1            Bund Schnittlauch

3            Zweige Thymian

3            Prisen Salz

3            Prisen Pfeffer aus der Mühle

2 EL       Olivenöl

 

 

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Grillzeit: 30 Minuten

Insgesamt: 60 Minuten

Zubereitung:

Den azado Grill einheizen mit Kohle. Den Wolfsbarsch unter fliessendem kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Das Filet auf Gräten prüfen und vorhandene ziehen. Die Filets in 4 Portionsstücke teilen. Fenchel, Zucchetti und Tomaten waschen und trocknen. Den Fenchel längs halbieren, vom inneren Strunk befreien und mit der Zucchetti in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten halbieren. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Schnittlauch und Thymian waschen und trocken schütteln.

Je 1 Stück Wolfsbarsch mit der Haut nach unten in Rahm legen dann mit Mehl etwas bestäuben das auf beiden Seiten sowie mit je einer Prise Salz und Pfeffer würzen.

Die Thymianblättchen von den Zweigen abstreifen.

Für das Gemüse das Olivenöl auf der Grillplatte erhitzen und den Knoblauch darin bei mittlerer Hitze anschwitzen. Zwiebel und Zucchetti hinzugeben und anrösten. Den Fenchel dazugeben und ebenfalls mitbraten. Zuletzt die halbierten Cherrytomaten hinzugeben und mit etwas Thymian, Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken und den Tymian dazu geben.

Jetzt gebe ich das Gemüse in eine Pfanne stelle es warm und mach die Grillplatte sauber und gebe etwas Olivenöl dazu, um die Wolfsbarschfilets zuerst auf der Fleischseite anzubraten.

Das dauert nur ca. 2-3 Minuten, so dass der Fisch etwas Farbe bekommt. Danach das gleiche auf der Hautseite.

Daneben machen wir jetzt noch die Schnittlauchbutter bereit, Butter in kleine Pfanne geben, Schnittlauch dazu geben und mit etwas Salz würzen. Geschmolzen ist sie bereit für den Fisch.

Auf jedem Teller einen Löffel Gemüse ausstreichen und die Filets auf dem Gemüse anrichten und servieren. Darüber die Schnittlauch Butter geben und dann noch etwas frische Zitrone darüber träuffeln.

Ein Applaus für den Grillchef!

Hinterlassen Sie einen Kommentar